©2018 by diebestediaet.com - Ernährungsberatung Susanne Wehr

 Mischkost 

Zwar gibt es bei Mischkost-Diäten sehr unterschiedliche Ansätze, doch eines haben die alle gemeinsam: Kein Lebensmittel wird kategorisch tabuisiert. Die Konzepte erlauben eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Deshalb sind sie Alltagstauglich und können langfristig umgesetzt werden.

 GLYX 

Der Grundgedanke: 

 

Die GLYX-Diät bezieht sich auf den glykämischen Index (Glyx, GI).  Der GI gibt an, wie schnell ein kohlenhydrathaltiges Lebensmittel verdaut und als Zucker in das Blut abgegeben wird. Kohlenhydrathaltige Lebensmittel mit hohem GI bspw. Traubenzucker führen zu einem schnellen Blutzuckeranstieg. Daraufhin wird vom Körper schnell Insulin ausgeschüttet was dazu führt, dass der Blutzuckerspiegel auch schnell wieder sinkt und ein Hungergefühl entsteht. Zusätzlich wird bei hohem Insulinspiegel Fett nicht abgebaut, sondern gespeichert.
Also sollen Lebensmittel mit niedrigen glykämischen-Index verzehrt werden, damit diese Insulinspitzen ausbleiben.

 

Die Nahrungsmittel werden bei der GLYX-Diät in drei grobe Gruppen eingeteilt:

Lebensmittel mit hohem GLYX-Wert  >70 (Weißbrot, Kartoffelpüree)

Lebensmittel mit mittlerem GLYX-Wert 55 – 70 (Vollkornbrot, Apfelsaft, Zucker)

Lebensmittel mit niedrigem GLYX-Wert <55 (Obst, Gemüse, Nudeln)

 

GLYX

 

Prinzip 1

Alle Lebensmittel

sind in ausführlichen

GLYX Tabellen

gelistet.

 GLYX Abwandlungen 

 
Logi-Methode
Logi

Die Logi-Methode ist mit der GYLX Diät verwandt. Logi steht für Low Glycemic Index  und empfieht den verzehr von Lebensmittel mit geringem GLYX Index. Die Lebensmittel sind in einer Pyramide angeordnet, was die generelle Orientierung leicht gestaltet.

 
Montignac-Methode
Montignac

Die nach dem Begründer Michael Montignac benannte Montignac-Methode ist eine Version der GLYX Diät. Sie unterteilt Kohlenhydrate in 3 Kategorien:

<35 GI sehr gute Kohlenhydrate: können mit Fetten & Eiweißen kombiniert werden.

35-50 GI gute Kohlenhydrate: nicht mit Fetten kombinieren.

>50 GI schlechte Kohlenhydrate: weglassen

Wenn man nur auf den Glykämischen Index achtet, sollte Currywurst der Kartoffel vorgezogen werden. 

Dass das nicht gut sein kann, weiß jeder.

Daher mindestens auch den Kalorienwert der Produkte mit beachten.

 Tipp 

 GLYX 

 Buchempfehlung  

 

 Trennkost 

Die Grundidee: 

Lebensmittel werden in 3 Gruppen unterteilt:

  1. Kohlenhydrat-Gruppe (Teigwaren wie Brot, Nudeln usw.)

  2. Eiweiß-Gruppe (Fisch, Fleische, Meeresfrüchte, Milchprodukte)

  3. Neutrale-Gruppe (Obst & Gemüse)

Bei den Mahlzeiten soll darauf geachtet werden, Lebensmittel aus der Kohlenhydrat-  und Eiweiß-Gruppe nicht zu mischen, also nicht innerhalb von 4h zusammen zu essen. Lebensmittel aus der Neuralen Gruppe können zu jeder Zeit und auch in Kombination mit den anderen beiden Gruppen verzehrt werden.

Eine grobe Einteilung der Lebensmittel findet ihr hier.

Trennkost

Prinzip I

Wenn Kohlenhydrate &

Eiweiße gemeinsam 

verzehrt werden

übersäuert der Körper und wird krank.

Eine strikteTrennung von Eiweiß und Kohlenhydraten ist nicht möglich, da viele Lebensmittel auf natürliche Weise beide Komponenten enthalten. Also entspannen und genießen : )

 Tipp 

 Trennkost Buchempfehlungen 

  Säure-Basen-Balance  

Der Grundgedanke: 

 

Damit unser Körper optimal funktioniert, muss unser Blut ein bestimmten pH-Wert (7,35-7,45) aufweisen. Der pH-Wert gibt an, ob eine (Körper-)Flüssigkeit sauer oder basisch ist, wobei ein Wert von unter  7 als sauer  und ein Wert von über  7 bis 14 als basisch 

einzuordnen ist.

Durch die richtige Ernährung kann man den pH-Wert im Blut mit beeinflussen. So gibt es Lebensmittel die im Körper sauer (Fleisch, Milch- & Soja-Produkte, Kaffee, Alkohol aber auch Rosenkohl und Spargel) oder basisch (die meisten Obst- und Gemüsearten, Kräuter) wirken

 

Eine ausführliche Liste findet ihr hier

Übrigens:  Wie Lebensmittel im Körper wirken hängt nicht von ihrem Geschmack ab.  

Stark Säurehaltige Lebensmittel können durchaus basisch sein bspw. Zitrone und Orangen.

 

Säure-Basen Haushalt

 

Prinzip I

Säure-Binder

bevorzugen.

(Obst, Gemüse, Kräuter)

Die klassische Säure-Basen Diät achtet nicht auf die qualitativen Unterschiede

in den Lebensmitteln. Es sollten hochwertige und ursprüngliche Produkte verzehrt werden.

 Tipp 

  Säure-Basen Balance 

Buchempfehlungen